Arjon

Singer & Songwriter

" Neue Horizonte entdecken "

 

Im April 2018, nach 33 Berufsjahren, habe ich beschlossen, neue Wege zu gehen, um dabei auch neue Horizonte zu entdecken. Nun – neu sortiert, als Singer & Songwriter – bin ich ins Musikstudio gegangen und habe, u.a. basierend auf den Gedichten meiner verstorbenen Mutter, mein Debutalbum „InneHalten“ produziert.

 

Darüber hinaus habe ich noch so viele Themen, Texte, Melodien, worüber ich singen möchte. Das „Schicksal“, meinte es gut mit mir und so traf ich auf Lutz

J. Mays. Lutz war begeistert von der Idee gemeinsam die Songs mit anderen begnadeten Künstlern aufzunehmen.

 

Aktuell bin ich mit meiner acousticband unterwegs, das sind Lutz J. Mays am Bass, Charles Blackledge - Percussion und Stephan Golser an der Gitarre.  Natürlich haben wir auch Live Auftritte geplant.

 

Mein nächstes Album „Neue Wege“ ist inspiriert von Möglichkeiten, die sich öffnen, wenn man sie nur zulässt... Songs wie, Montgolfiere, Trau Dich aufstehen, Deine Liebe, die ich spüre, Tattoo, Was ist Zeit?, Mit der richtigen Sicht, oder Genießen  –

ein bisschen müsst Ihr Euch noch gedulden, aber ich halte Euch auf dem Laufenden und werde 2020 noch für weitere musikalische Überraschungen sorgen.

 

Aber das wahre Geschenk ist die großartige Unterstützung und die aktive Teilhabe von meiner gesamten Familie und von vielen Freunden… DANKE Euch allen!

 

Lutz

Bassist

" Nicht reden.... Tun !! "

 

Lutz J. Mays nutzt unkonventionelle Spielarten auf unterschiedlichen akustischen und elektrischen Bassinstrumenten, um mittels seiner Musik und Kompositionen innere Bilder festzuhalten und in die Welt zu bringen. Zusammengefasst widmet er sich der Aufzucht und Pflege musikalischer Ideen. 

Eigene Projekte: SteinMays Trio, Mayster & Riessig, Ah Voix Bass, 

 

Namedropping: Er unterstützt(e) mit seiner bassistischen Vielfalt Musiker und Bands wie Big Jay McNeely, Carey Bell, Chris Thompson, John Davis, Die Nürnberger Symphoniker, Yolanda Brown, Gary "Mudbone“ Cooper, Rüdiger Baldauf, Mark Moretti, Frank Moebus, and more ... The Elephant Circus, Hot Cargo, Grand Slam, ZweiFelsDrei und viele mehr … 

 

Arjon ist ein sensibler Mensch und Künstler, der sich entschieden hat seinem Herz zu folgen und den Schwerpunkt seiner Arbeit dem Schaffen eigener(!) Musik zu widmen, Melodien und Texte aus seinem inneren Universum zu pflücken und festzuhalten ... auf die Erde zu bringen.

 

Aus dieser Seelenverwandschaft heraus finde ich ihn großartig, verstehe und unterstütze ihn in seinem Schaffensdrang, deshalb spielen wir zusammen!

Let's go!

Charles

Percussion

"Wer die Hände in den Schoss legt, muss nicht untätig sein"

 

Der in Jackson/Miss. (USA) geborene Künstler arbeitet mit diversen Musikern verschiedenster Musikgenres zusammen und hat auf mehreren CDs, unter anderem mit Argile, Papa Skaliente mit Achim Göttert (Ska), Eugen de Ryck (Funk), Holger Stamm (Bluesrock), u.a. mitgewirkt.

 

Bereits in den 1970er Jahren erlernte er die Instrumente Schlagzeug, Trompete und Klavier und vertiefte sein Können durch den Besuch der Berufsfachschule für Musik und die Musikschule Ohrwurm in München, gefolgt von Studienreisen nach Indien (Tabla) und Afrika (Djembe) in den 1990er Jahren.


Ab 1994 tourte er jahrelang mit der Afroband Argile und war mit diversen namhaftenKünstlern (z. B. SteinMays (Germany), Ramesh Shotam (Indien), Sona Diabate und Famadou Konate (Guinea), Farafina (Burkina Faso), Barry Sangare (Mali), Sigi Finkel,El Houssaine Kili) auf Festivals in Rom, Mailand, Prag, Krakau, Warschau, Stockholm,Kopenhagen, Amsterdam, Paris, Barcelona, London und auch in Afrika zu hören.

 

Durch Lutz wurde ich nach einer Jam-Session auf Arjon aufmerksam. Arjon schreibt seine eigenen Texte und Melodien, und ich kann ihn mit meiner Erfahrung dazu begleiten. Es hat gleich geklickt, und so sind wir zeitnah ins Studio  gegangen.

Stephan

Gitarrist

"Music was my first love"

  

Stephan Golser wurde 1987 von Yamaha zum «Best International Guitar-Player» ausgezeichnet und erlangte internationale Bekanntheit mit seiner Band Blue Noise. Er ist Gitarrendozent an der Universität Erlangen-Nürnberg und Autor der Gitarren-Magazine Akustik Gitarre und Acoustic Player.

 

Auch ich wurde durch Lutz auf Arjon aufmerksam und nach einer  Jam-Session, habe ich mich entschlossen mit zu machen. Er schreibt seine eigenen Texte und Melodien und ich kann ihn mit meiner Erfahrung dazu begleiten.

Getreu seinem Motto "Ich möchte nicht in eine Schublade gesteckt werden", stellen wir dies auch durch verschiedene Musikstile unter Beweis.