"Gedanken neu denken"

 

Fast 40 Jahre Marketing-Berufstätigkeit haben mich immer schon in die Nähe kreativer Aktivitäten geführt. Neben der Malerei bin ich schon lange der Fotografie mit eigenen Ideen verbunden. Über die Formulierung immer neuer Werbetexte im Job kam ich langsam zur Lyrik. Erste eigene Gedichte beschäftigten sich mit den Erfahrungen meines Lebens und den einschneidenden Veränderungen der letzten Jahre. Daneben versuche ich in Gedichten dem Sinn (oder Unsinn) der deutschen Sprache auf die Spur zu kommen.

 

Im Sommer 2018 habe ich Arjon Capel zufällig in Cambrils/Spanien getroffen. Hätte er nicht auf dem Balkon Gitarre gespielt….wir hätten uns wohl nie gesehen. Wir sprachen über die Möglichkeiten einer gemeinsamen Arbeit Melodie von ihm – Text von mir.

Sehr schnell merkten wir, dass alles wunderbar stimmig ist. Ich brauche nur einen Anfangstext oder ein Melodiethema und in kurzer Zeit gibt es einen Text der ideal passt.

 

Es ist für uns beiden schön Themen, Texten zu besprechen, zu reflektieren und zu spüren, dass man mit seinen eigenen Gedanken nicht "verloren" geht.   

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.